LOGIN
  SEARCH
  

SEARCH 
FORUM
Welcome to irish-charts.com
Elton John
Ireland Top 40 Music Charts
Dubstep+Violin from Poland :)
FRANKIE HATEZ "QUIET PEOPLE"


 
HOMEFORUMCONTACT

SYSTEM OF A DOWN - SYSTEM OF A DOWN (ALBUM)
Year:1998
World wide:
nl  Peak: 68 / weeks: 13
au  Peak: 48 / weeks: 1

CD
Columbia / American 68924


TRACKS
06/07/1998
CD Columbia / American 496865 2 (Sony) / EAN 5099749120921
CD 1:
1. Suite-Pee
2:31
2. Know
2:56
3. Sugar
2:33
4. Suggestions
2:44
5. Spiders
3:35
6. Ddevil
1:43
7. Soil
3:25
8. War?
2:40
9. Mind
6:16
10. Peephole
4:04
11. CUBErt
1:49
12. Darts
2:42
13. P.L.U.C.K.
3:38
CD 2:
1. Sugar (Live)
2:27
2. War? (Live)
2:48
3. Suite-Pee (Live)
2:58
4. Know (Live)
3:04
   
04/08/1998
CD Columbia / American 68924 (Sony) / EAN 0074646892428
30/06/1998
CD Columbia / American 491209-2 (Sony) [au] / EAN 9399700058789
1. Suite-Pee
2:32
2. Know
2:56
3. Sugar
2:35
4. Suggestions
2:45
5. Spiders
3:36
6. Ddevil
1:43
7. Soil
3:25
8. War?
2:40
9. Mind
6:16
10. Peephole
4:04
11. Cubert
1:49
12. Darts
2:41
13. P.L.U.C.K.
3:38
   
12/10/2018
LP Columbia 19075865581 (Sony) / EAN 0190758655819
   

MUSIC DIRECTORY
System Of A DownSystem Of A Down: Discography / Become a fan
Official Site
SONGS BY SYSTEM OF A DOWN
36
A.D.D.
Aerials
Arto
Attack
Atwa
B.Y.O.B.
Blue
Boom!
Bounce
Bubbles
Chic 'N' Stu
Chop Suey!
Cigaro
CUBErt
Darts
Ddevil
Deer Dance
Dreaming
Ego Brain
F**k The System
Forest
Genocidal Humanoidz
Highway Song
Holy Mountains
Hypnotize
I-E-A-I-A-I-O
Innervision
Jet Pilot
Johnny
Kill Rock 'n Roll
Know
Lonely Day
Lost In Hollywood
Marmalade
Metro
Mind
Mr. Jack
Needles
Nüguns
Old School Hollywood
P.L.U.C.K.
Peephole
Pictures
Prison Song
Protect The Land
Psycho
Question!
Radio/Video
Revenga
Roulette
Sad Statue
Science
Shame (System Of A Down and Wu-Tang Clan)
She's Like Heroin
Shimmy
Snowblind
Soil
Soldier Side
Soldier Side - Intro
Spiders
Stealing Society
Storaged
Streamline
Sugar
Suggestions
Suite-Pee
Temper
Tentative
Thetawaves
This Cocaine Makes Me Feel Like I'm On This Song
Toxicity
U-Fig
Vicinity Of Obscenity
Violent Pornography
War?
Will They Die 4 You (Mase feat. Puff Daddy & Lil' Kim / System Of A Down)
X
ALBUMS BY SYSTEM OF A DOWN
Hypnotize
Mezmerize
Steal This Album!
System Of A Down
System Of A Down [2011]
System Of A Down + Steal This Album!
Toxicity
 
REVIEWS
Average points: 4.67 (Reviews: 12)
******
ein sehr gut gelungenes album
****
geht so...
*****
Noch kein Riewju hier!? Na dann mal los, {-Mister-x-} und pvayva ...<br>Also, dieses selbstbetitelte Debütalbum von System of a Down hats durchaus in sich ... mit einem wahnwitzigen Stilmix aus Hardcore, Metal und teils auch armenischer Volksmusik, welcher dann auf dem Nachfolger "Toxicity" perfektioniert wurde. Aber auch hier schon gibt es einige Hämmer zu hören. Witzigerweise ist "Spiders", der einzig "ruhige" Song des Albums, gleichzeitig der beste. Aber auch "P.L.U.C.K.", das den Völkermord an den Armeniern thematisiert, sowie "Peephole", "Suggestions", "DDevil" usw. wissen zu begeistern. Im Grunde ist das Album konstant gut; aus der 5*-Reihe tanzen nur "Spiders" (natürlich 6*!) und "War?" (nur 4*!) heraus.<br>Geiles Album also, das sich Fans des Nachfolgers "Toxicity" (stellte den Durchbruch der Band dar) definitiv anhören MÜSSEN.
******
Auf ihrem selbstbetitelten Debut vermengen System Of A Down die Hektik von Jesus Lizard und den Dead Kennedies mit der Tanzbarkeit von Korn und den Deftones, haben aber durch den ungewöhnlichen Gesang von Serji, einigen quietschfidelen, nicht-abgeschmackten Sounds und interessanten Songstrukturen genug Eigenständigkeit, um sofort haften zu bleiben. Einige der Stücke lodern nur so vor Wahnwitz und machen S.O.A.D. zu einem wirklichen Highlight im ansonsten recht abkupferfreundlichen Nu Metal. System Of A Down machen keine Gefangenen und vergeuden ihre Zeit nicht mit Kinkerlitzchen - hier wird Hektik, Gefrickel und Gezuppel großgeschrieben. Sehr gut so! <br> <br> <br>
****
Ihr Debut ist mir grundsätzlich ein bisschen zu unmelodiös, zu abrupt und zu hart. Obwohl natürlich schon einige wirklich gute Stücke drauf sind...
***
Metal, sogar Blueselemente, natürlich viel Trash, Hardcore und Rock, minimal Jazz-Passagen, dazu eine prise traditionelle östliche Musik (sie sind armenischer Herkunft) - fertig war das Debütgeschlürf, was hauptsächlich echten Hardrockern gefiel..<br>Unterm Strich gehen sich 3.5 bei mir aus, hart an der Grenze.
Last edited: 23.01.2011 18:08
***
der Unterschied zwischen der hier und der Toxicity ist gewaltig!<br>... da fehlt einfach etwas ... <br>Aber ein paar gute Lieder sind schon drin.
******
SUPER!
*****
wer auf härteren Rock/Metal abfährt, ist genau am richtigen Ort – gute bis sehr gute Scheibe der Amerikaner aus 1998...sticht vor allem durch die Texte und die lockere, unbekümmerte Art wie die Lieder präsentiert werden hervor – 4.5 (aufgerundet auf 5*)…<br><br>Persönliche Favoriten:<br>Suite-Pee<br>Spiders<br>Ddevil<br>Peephole<br><br>Haben es hiermit lediglich auf #124 in den Billboard 200 geschafft...<br>
******
tot op vandaag nog altijd hun allerbeste album! Elk nummer dat erop staat is ofwel geweldig ofwel geniaal te noemen. Hun nummers zijn wel verbeterd tegenwoordig op sommige vlakken, maar wat mij betreft is dit nog altijd hun beste werk.
***
... nicht meine Musik ... halte mich daher hier besser bedeckt ...
*****
Goed album. Je hoort op dit album al de potentie van de band.
Add a review

Copyright © 2022 Hung Medien. Design © 2003-2022 eMedia Jungen. All rights reserved.
Page was generated in: 0.86 seconds